Montag, 19. Dezember 2011

Radio Tatort "Unter Verdacht", Drehbuch: Robert Hültner

Na na der Herr Professor versucht doch zu flirten:) Der aufdringliche alte Bock

das starke Bayerisch der Streifenpolizisten uff für Norddeutsche schwer zu verstehen. Da wird auch sprachlich nach gebildeten Hochdeutsch und Bayerisch bei einfachen Menschen - finde ich keine gute Idee

das mit dem "F ..."-Wort hätte nicht sein müssen. Das ist ordinär.

was sind das für Einspielungen? Die sollen dem Verständnis dienen, aber das ist schon sehr schlicht:(

Die aggressiven Verhörmethoden, Unhöflichkeiten und Beschimpfungen sind doch etwas übertrieben.

schnell in den PC getippt und alles gefunden (Suchwort: nackte Frau in Uniform)!?!? ist doch unrealistisch!!!


Die Wendung mit dem Bachhuber hat das ein wenig gerettet, sonst ist die Spannung und das Thema des Tatortes eher überschaubar und zu einfach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen